Meine Woche mit Jamie Oliver – Teil 2: Hähnchenbrust in der Folie

Hähnchenbrust in der Folie_b (Small)

An Tag zwei der Jamie-Woche wird Hähnchen und Gemüse zusammen mit etwas Brühe in der Folie im Backofen gegart. Dadurch wird es wunderbar saftig und ist ohne großen Aufwand fertig. Dazu gabs bei uns Pfannenkartoffeln, aber auch Reis oder einfach Baguette schmeckt bestimmt sehr gut dazu. Das Rezept ist aus “Genial kochen mit Jamie Oliver”, allerdings in einer leicht abgewandelten Version von Nadine (Stylish Living).

Hähnchenbrust in der Folie_q (Small)

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Hänchenbrüste
  • 250 g Pilze nach Wahl, geviertelt
  • 1 Handvoll Steinpilze – würde ich das nächste mal weglassen und durch frische Pilze ersetzen
  • 1 Pastinake
  • 1 Glas Weißwein – hab ich durch Brühe ersetzt
  • 1 Handvoll frischer Thymian
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie

Zubereitung:

1. Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Bei zwei Stück Alufolie (ca. 40 cm) rundum 2 cm Rand nach oben knicken und dann die eine Hälfte hochklappen. Dies wird der spätere Deckel.

2. Pilze grob zerkleinern, Pastinake grob reiben, Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

3. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Dann den Inhalt auf die zwei Alufolien aufteilen und vorsichtig verschließen.

5. Ab in den Backofen für 25 Minuten.

6. Während das Hühnchen gart, könnt ihr die Beilage zubereiten.

Hähnchenbrust in der Folie_q (Small)

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


5 × five =

Post Navigation