Apfelküchle

DSCF6942 (Small)

Wisst ihr noch, wie lecker die sind? Ich habe Apfelküchle als Kind geliebt. Der Bofrostmann hat sie regelmäßig gebracht… 🙂 Während sie im Ofen gebacken wurden, duftete es schon im ganzen Haus und ich konnte es kaum erwarten.

Genau danach war mir neulich an einem kalten, grauen Novembersonntag – diesmal natürlich selbstgemacht. Dazu eine Tasse Kaffe oder Tee und schon ist einem das miese Wetter total egal.  Ich brauche allerdings unbedingt so einen Apfelausstecher, mit nem Messer geht das zwar irgendwie aber Spaß macht das keinen.

DSCF6939 (Small)

Zutaten (für 2 Personen):

  • 125 ml Milch
  • 90 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1-2 Teelöffel Rum
  • 1/2 EL Zuker
  • 2 große Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • Öl zum Ausbacken

Apfelküchle Teig (Small)

DSCF6933 (Small)

Zubereitung:

1. Aus der Milch, dem Mehl, dem Salz, dem Ei, Rum und Zucker einen dickflüssigen Teig rühren. Den Teig ungefähr eine halbe Stunde ziehen lassen.

2 . Währenddessen die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und in 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

3. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Dann die Apfelringe in den Teig tauchen und im Öl ausbacken, bis sie schön braun sind.

4. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Bei 80 Grad können sie auch im Backofen eine Weile warm gehalten werden.

DSCF6938 (Small)

DSCF6946 (Small)

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


− five = 1

Post Navigation