Kartoffelrösti mit Kräuterquark und Spinatsalat

Kartoffelrösti (Small)

Doch – bei uns wird auch vegetarisch gekocht. Ein gern gesehenes vegetarisches Gericht sind frisch gebrutzelte Kartoffelrösti. Dazu gibts einen Spinatsalat mit aktuellem Lieblingsdressing und Kräuterquark. Das Essen ist schnell gemacht, weil die Kartoffeln roh ausgebacken werden. Währendessen schnippelt man den Salat und schon kann gegessen werden.

Wenn man größere Portionen macht, verwendet man entweder mehrere Pfannen gleichzeitig oder hält die fertigen Kartoffelrösti im Backofen (bei 80 Grad) warm während die nächste Portion in der Pfanne brät.

Kartoffelrösti (Small) DSCF6913 (Small)

Zutaten für 2 Personen:

  •  800 g Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei und 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • Öl

DSCF6911 (Small)

Zubereitung:

1. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und grob reiben. In einer großen Schüssel mit dem Mehl, den Eiern und den Gewürzen vermischen.

2. In einer großen, beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Dann jeweils 1-2 EL der Röstimasse in die Pfanne geben und flach drücken. Bei mittlerer Temperatur goldbraun braten (dauert bei mir ungefähr 5 Minuten auf jeder Seite).

3. Währendessen den Salat putzen und klein schneiden. Für den Salat auf dem Foto wurden 2 Handvoll junger Spinat und ein paar Kirschtomaten gewaschen und klein geschnitten. Fetakäse zerbröselt und dazugegeben. Anschließend mit dem aktuellen Lieblingsdressing vermischt.

4. Mit Kräuterquark servieren.

Spinatsalat (Small)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


3 × = six

Post Navigation