Marokkanische Hähnchensuppe mit Couscous

DSCF6361 (Small)

Petra hat vor einigen Wochen diese Suppe gepostet und ich hab sie direkt nachgekocht. Nur die Menge hab ich an unseren Zwei- Personenhaushalt angepasst und deshalb statt eines ganzen Suppenhuhns einfach zwei Hühnerbeine genommen. Hat prima geklappt und war sehr lecker. Leicht pikant mögen wir ja sowieso und der Cous Cous passt wunderbar zum Hühnchen.

DSCF6372 (Small)

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Hühnerbeine
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Harissa
  • 1/2 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Möhre, geraspelt
  • 1/2 kleine Sellerieknolle, geraspelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 Zimtstange
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Couscous
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1/2 EL gehackter Koriander
  • etwas Zitronensaft

DSCF6367 (Small)

Zubereitung:

1. Hühnerbeine enthäuten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Möhre und Sellerie putzen und raspeln.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Hühnerbeine darin scharf anbraten, dann herausnehmen. Gemüse etwa 5 Minuten anbraten und mit dem Kreuzkümmel, Paprikapulver und Harissa würzen. Die Hühnerbeine wieder in den Topf geben und mit 1 Liter Wasser zum Kochen bringen.

3. Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Zimtstange, Salz und Pfeffer dazugeben. Etwa eine Stunde leicht köcheln lassen. Ich habe die Zimtstange früher rausgenommen, weil es mir sonst zu intensiv wird (ist natürlich Geschmackssache).

4. Hähnchen herausnehmen und in Streifen zupfen.

5. 300 ml Wasser zur Suppe geben und den Couscous einrieseln lassen. Mit den frischen Kräutern etwa 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

DSCF6371 (Small)

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


6 + six =

Post Navigation