Mexikanisch gefüllte Tortillafladen

Mexikanisch gefüllte Tortillafladen

Dieses Heft war ein richtiger Glücksgriff. Vor über einem Monat hab ich zufällig die Jubiläumsausgabe von Lecker: “Das Beste aus 10 Jahren” erstanden. Darin sind die leckersten Rezepte seit Erscheinung des Heftes als kleine Zeitreise zusammengefasst. Ich fand das Heft so schön und gelungen, dass ich sogar kurz überlegt hatte es mit auf einen Kurzurlaub an den Gardasee zu nehmen. Klingt etwas bedenklich, ich weiß.

Inzwischen ist einiges daraus ausprobiert und nachgekocht worden. Die mexikanisch gefüllten Tortillafladen heißen im Heft Mexikanische Putenoberkeule. Wenn mein Lieblingsmetzger Putenkeulen verkaufen würde, dann hätte ich die auch gemacht, aber so musste ich stattdessen auf Schweinehals ausweichen. Mit Putenfleisch kann ich mir das prinzipiell auch sehr gut vorstellen. Das Beste ist aber sowieso die Gewürzmischung (Cajungewürz) mit der das Fleisch eingerieben wird und die Soße, die beim Schmoren entsteht. Das schmeckt immer, egal ob Pute oder Schwein.

Cajungewürz gibts im ortsansässigen Supermarkt selbstverständlich auch nicht. Manchmal hab ich das Gefühl ich lebe in einem Dorf und nicht in einer “Großstadt”.  Also hab ich sie einfach selbst zusammengemischt nach einem Rezept bei chefkoch.

Nachdem das Fleisch zwei Stunden im Ofen geschmort hat, wird es in Scheiben geschnitten und dann in kleine Stücke gezupft. Alle weiteren Zutaten zum Befüllen werden in kleine Schälchen gefüllt und jeder kann seine Tortillafladen dann nach eigenem Geschmack zusammenbauen.  Auch wenn man teilweise eine kleine Sauerei auf dem Teller veranstaltet (zumindest Michi und ich) ist das was für große Runden, denn es macht echt Spaß und ist super zum Vorbereiten.

Mexikanisch gefüllte Tortillafladen

Zutaten (für 2-3 Personen):

  •  2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Dose gehackte Tomaten (im Original werden 2 Tomaten klein geschnitten)
  • 500 g Schweinenacken
  • 2-3 TL Cajungewürz: 1 TL Pfeffer, 1/2 TL Thymian, 1/2 TL Senfkörner, 1/2 TL Fenchelsamen, 1/4 TL Kreuzkümmel (die Senfkörner und die Fenchelsamen mit dem Mörser zerstoßen oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Wellholz drüberollen)
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Jalapenos in Ringe geschnitten (aus dem Glas)
  • 50 g Salatmix (eventuell klein geschnitten)
  • 70 g Cheddarkäse (gerieben)
  • 150 g Creme fraiche
  • Guacamole (selbstgemacht)
  • 6 Tortillafladen

Mexikanisch gefüllte Tortillafladen_s (Small)

 Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen und würfeln. Eventuell Tomaten waschen und kleinschneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und von allen Seiten mit Cajun-Gewürz einreiben. Wenn ihr eine ausgelöste Putenkeule verwendet, solltet ihr sie mit einem Küchengarn zusammenbinden, damit sie in Form bleibt.

2. Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

3. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Zuerst die Zwiebeln für 3 Minuten mitbraten, dann auch die Tomaten kurz mit dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit ca 1/4 l Wasser ablöschen, aufkochen und dann mit Deckel für ca. 2 Stunden in den Ofen schieben. Wenn ihr Dosentomaten verwendet, solltest ihr weniger Wasser dazugeben. Falls die Soße nach dem Schmoren zu dick ist, könnt ihr dann noch etwas Flüssigkeit nachgießen.

Beitrag der Katze, die gerade über meine Tastatur spaziert ist: “xcccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccqw2222222a02o9”.

4. Inzwischen die restlichen Zutaten vorbereiten: Also Käse reiben, Salat waschen, Guacamole zusammenrühren und alles in Schälchen füllen.

5. Braten aus dem Schmorfond heben. Zuerst in Scheiben schneiden, dann mit einer Gabel in kleine Stücke zupfen (da das Fleisch ganz weich ist, geht das problemlos). Fond mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit etwas Wasser verdünnen. Auch das Fleisch und die Soße getrennt in Schälchen füllen.

6. Tortillafladen nach Packungsanleitung erhitzen und entweder halbieren oder vierteln. Nach Belieben belegen.

 

Mexikanisch gefüllte Tortillafladen

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


8 − four =

Post Navigation