Mini Nusshörnchen mit Nougatfüllung

Mini-Nusshörnchen mit Nougatfülllung (Small)

Diese knusprigen, kleinen Nusshörnchen mit Nougatkern haben eindeutig Suchtfaktor. Viele Foodblogger haben das Rezept, dass ursprünglich von den backfreaks stammt, in den letzten Jahren nachgebacken (hier, hier, hier und hier) und alle waren begeistert. Ich auch.

Sie sind zwar nicht schwer aber schon etwas aufwändig in der Herstellung. Deswegen gibt es sie bei uns meist nur zu besonderen Anlässen. Gerade als Mitbringsel für die Kollegen (am Geburtstag oder sonstigem Feschtle) eignen sie sich perfekt. Sie lassen sich gut ein paar Tage im Voraus machen und in einer Blechdose aufbewahren. Allerdings ist das gefährlich, denn wenn man einmal anfängt muss man immer wieder reingreifen.

Jedes Jahr fragen angefixte Kollegen nach dem Rezept. Die langjährigen Kollegen sichern sich gleich einen Vorrat – denn die kleinen Dinger sind immer viel zu schnell weg. Absolute Nachbackempfehlung!

collage oR
Zutaten für 96 Stück:

  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 200 g Frischkäse, vollfett, zimmerwarm
  • 300 g Mehl 405
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 75 g Zucker, weiß
  • 75 g Zucker, braun
  • evtl. etwas Zimt
  • 200 g Nougat
  • Backbrett oder Backmatte
  • eventuell ein Pizzaschneider

Collage2 oR

Zubereitung:
1. Butter, Frischkäse und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. In sechs Teile à 115 g teilen und zu Kugeln formen. Die Kugeln platt drücken, in Folie wickeln und etwa 1 Stunden oder über Nacht kalt stellen.

2. Nüsse. Zucker und Zimt mischen und eine Lage auf ein Backbrett streuen (pro Teigkugel ca. 3-4 EL). Eine Teigkugel auf dem Backbrett zu einem Durchmesser von etwa 24 cm sehr dünn ausrollen. Dabei den Teig immer wieder umdrehen und in der Nuss-Zuckermischung bewegen, bis er gleichmäßig damit bedeckt ist. Den Kreis in 16 Tortenstücke schneiden (ich mach das mit dem Pizzaroller).

3. Nougat in kleine Würfel (etwa 15 x 5 x 5 mm) schneiden, jeden Würfel etwas oval kneten und jeweils ein Oval auf die Breitseite eines Teigstücks legen und zu einem Hörnchen aufrollen. Mit der Spitze nach unten auf ein Blech setzen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

4.Backen: 160°C 22 Minuten durchbacken bis sie goldbraun sind. Nicht zu kurz backen, sonst werden sie nicht richtig knusprig.

Wichtig ist, dass der Teig sehr dünn ausgerollt wird, und ausreichend oben und unten gezuckert ist.

Mini-Nusshörnchen mit Nougatfülllung (Small)

4 Thoughts on “Mini Nusshörnchen mit Nougatfüllung

  1. Kollege on 05/05/2014 at 14:18 said:

    Hallo Sandra,

    ich als Kollege war doch sehr enttäuscht als ich diese Snacks heute nicht bei der Arbeit vorfand,… 😉
    Außerdem hätte ich mir noch ein Bild vor dem Aufrollen gewünscht.

    Grüße

    • Sandra on 06/05/2014 at 18:43 said:

      Hmmm, also für meine Kollegen gab es letzte Woche die Mini-Nusshörnchen. Irgendwas scheinst du falsch zu machen 😉

  2. Raphaela on 20/10/2014 at 10:07 said:

    Super tolles Rezept.
    Kommentar von einem meiner Arbeitskollegen heute: Wer auch immer diese pervers leckeren Mini-Hörnchen gebacken hat: Danke.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


× four = 28

Post Navigation