Pflaumenkuchen

Ein absolutes MUSS im Herbst sind Zwetchgen- und Pflaumenkuchen. Jeder hat ja so seine eigenen Favoriten, ich bevorzuge Kuchen mit Guss, weil die so wunderbar saftig, cremig werden und meist die Säure der Früchte gut ergänzen. Mein allerliebster Zwetchgenkuchen wird mit Hefeteig und Streuseln gemacht, den muss ich unbedingt bald wieder backen und dann auch fotografieren. Diesen hier hab ich aus dem ZEIT Magazin der letzten Woche nachgemacht und bin sehr angetan. Feiner Mürbteig mit Zwetchgen, Pflaumen und Mirabellen mit leicht süßlichem Guss. Mirabellen sind aus den Supermärkten (hier) scheinbar leider verschwunden und auf den Wochenmarkt schaff ich es nie (am Samstagmorgen schlaf ich lieber aus und genieße ein gemütliches Frühstück – ich weiß, bin ich selbst schuld). Naja, er schmeckt zum Glück auch ohne Mirabellen.

DSCF5740 (Small)

Zutaten (für 1 Springform mit 26 cm):

Für den Mürbteig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter, kalt in Würfel geschnitten
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 750 g Pflaumen, Zwetchgen und/oder Mirabellen
  • 3 EL Creme fraíche
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 3 Eier

DSCF5742 (Small) DSCF5738 (Small)

Zubereitung:

1. Die Zutaten des Mürbteigs rasch (am Besten mit der Küchenmaschine) zu einem Teig verkneten. Sobald ein homogener Teig entstanden ist in Frischaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2. Die Früchte entsteinen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4. Für den Belag werden Creme fraiche, Zucker, etwas Mehl (für die Konsistenz) und Eier verrührt.

5. Dann den Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ausrollen und in die Springform legen, dabei einen Rand hochziehen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.

6. Die gemahlenen Mandeln auf den Teig streuen und die Früchte darauf verteilen.

7. Die Zucker-Ei-Masse über das Obst geben (sie sollen nicht vollständig bedeckt sein).

8. Den Kuchen 40 bis 45 Minuten backen.

Pflaumenkuchen (Small)

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


× four = 4

Post Navigation