Rhabarber – Käse – Streuselkuchen

DSC_0456 (Small)

Dieser Kuchen ist vor drei Jahren schon von zahlreichen Foodblogs nachgebacken worden. Da konnte ich natürlich auch nicht widerstehen und kann nur in die Lobeshymnen einstimmen. Das Originalrezept wurde von verschiedenen Foodbloggern immer weiter abgeändert, ich habe die Version von Paule unverändert übernommen. Schon im letzten Jahr war ich begeistert und habe dieses Jahr, sobald ich die ersten Rhabarberstangen entdeckte, die neue Saison damit eröffnet. Für Rhababer bin ich grundsätzlich immer zu haben, aber dieser Kuchen ist wirklich was besonderes. Unbedingte Nachbackempfehlung.

Rhabarber-Käse-Streuselkuchen(Small farbe

DSC_0472 (Small)

Zutaten für eine Springform mit 26 cm Durchmesser:

Für den Teig und die Streusel:

  • 50 g Speisestärke
  • 175 g Weizenmehl 550
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Fleur de S+el
  • 1 Eigelb (Eiweiss für die Füllung aufbewahren)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 150 g sehr weiche Butter

Für die Füllung:

  • 50 g Speisestärke
  • 250 g Milch
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Quark (20-40%)
  • 1 Eigelb
  • 2 Eiweiss
  • 1 Esslöffel Puderzucker

Zusätzlich braucht ihr:

  • 40 g Vollkornbutterkekse, zerbröselt
  • 350-400 g Rhabarber, geputzt gewogen

 

DSC_0445 (Small)

 

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handmixers eine knappe Minute rühren bis Streusel entstehen. Ein Stück Backpapier in den Boden der Springform einklemmen. Den Rand der Form buttern und mehlen. 2/3 der Streusel auf den Boden der Form verteilen und mit den Händen festdrücken. Dabei einen kleinen Rand formen. Form und verbliebene Streusel kalt stellen.

2. In der Zwischenzeit Rhabarber putzen, schälen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden.

3. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4. Für die Füllung Speisestärke mit etwas Milch glatt rühren. Restliche Milch mit Zucker, ausgekratzte Vanilleschote und Mark in einem Topf aufkochen. Angerührte Speisestärke hinzugeben und unter kräftigem Rühren mit dem Schneebesen nochmals aufkochen. Es entsteht eine dicke, puddingartige Masse. Quark und Eigelb sorgfältig darunter schlagen und noch einmal kurz aufwallen lassen. Von der Kochstelle nehmen.

5. Eiweiss und Puderzucker mit dem Mixer steif schlagen und vorsichtig unter die Milch-Quark-Masse heben.

6. Den gekühlten Boden mit zerbröselten Vollkornbutterkeksen bestreuen. Käsefüllung darauf geben und diese mit den Rhabarberstücken belegen. Abschliessend die Streusel obendrauf verteilen. In den vorgeheizten Backofen schieben und 50 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und den Kuchen noch 10 Minuten stehen lassen.

7. Anschliessend aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

DSC_0465 (Small)

 

 

2 Thoughts on “Rhabarber – Käse – Streuselkuchen

  1. Ohhhhhhh lecker, den back ich wirklich nach!!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


eight + = 14

Post Navigation