Roter Cous Cous – Salat

Meine Premiere: Dieser Salat war das erste Gericht, dass ich vor einigen Jahren von einem Foodblog ausprobiert habe und weil ich so begeistert war (und bin), war er der Auslöser für meine Foodblogsucht. Als Mitbringsel zu Grilleinladungen ist er immer meine erste Wahl. Man kann ihn gut vorbereiten, problemlos weite Strecken im Auto/Fahrrad transportieren – und er schmeckt einfach sooo gut. Auch Cous Cous – Skeptiker haben sich dadurch überzeugen lassen und mich um das Rezept gebeten. Ich kann die Vorbehalte verstehen, oft ist Cous Cous sehr trocken und schmeckt irgendwie langweilig, aber nicht bei diesem Salat. Versprochen.

Auf Christinas Foodblog surfe ich unglaublich gern – die herrlichen Geschichten und wunderschönen Fotos machen einfach Spaß.

DSCF5343 (Small)

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Cous Cous
  • 2 EL Tomatenmark, schmeckt auch sehr gut mit Paprikamark
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Paprika
  • 200 g Fetakäse
  • 150 g Kirschtomaten 
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie

DSCF5326 (Small)

 

 Zubereitung:

1. Den Cous Cous mit 500 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen.

2. Tomatenmark und Olivenöl zugeben und so lange rühren, bis sich der Cous Cous gleichmäßig rot gefärbt hat. Salzen und Pfeffern.

3. Frühlingszwiebeln in feine Ringe und Paprika in kleine Würfelchen schneiden. Fetakäse mit den Händen zerbröseln.

4. Alles zum Cous Cous geben und gut vermischen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

DSCF5324 (Small)

DSCF5332 (Small)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


five + 8 =

Post Navigation